VORSTAND & GESCHÄFTSSTELLE

Mit Herzblut dabei

VORSTAND HEV

Charlotte Schulthess

Präsidentin, dipl. Heilpädagogin,
dipl. Erwachsenenbildnerin AEB

Meine Motivation

Bereicherung für mein Leben

Im September 2002 wurde der Verein HTV mit dem Ziel der Führung einer Tagesspielgruppe für Kinder mit speziellen Bedürfnissen gegründet. Die Tagesspielgruppe ist seit 2010 ein festes Angebot in der Bildungslandschaft des Kantons Luzern. Ich war damals Gründungsmitglied und bin dem Verein als Mitglied des Vorstandes auch ab Sommer 2010 treu geblieben. Es war für mich klar, dass ich mich auch weiterhin für den Verein Heilpädagogische Entlastungsangebote Vogelsang und dem neuen Vereinszweck für behinderte Kinder und ihre Familien engagieren wollte. In den letzten Jahren wurden die Sparmassnahmen in allen Bereichen intensiviert. Deshalb sind auch die Belastungen für Familien, speziell für solche, die eine behinderte Tochter oder einen behinderten Sohn betreuen, in hohem Masse gestiegen. Demzufolge geht unserem Verein die Arbeit nicht aus. Wir werden uns weiterhin für Entlastungsangebote und deren Finanzierung engagieren. Es erreichen uns auch viele Gesuche von Familien, die sich ein Entlastungsangebot nicht leisten können. Es ist mir und unserem Vorstand sehr wichtig, dass Entlastungsmöglichkeiten keine Frage des Portemonnaies sind. Die Arbeit und Energie, welche ich in unseren Verein stecke, befriedigt mich und bedeutet für mich eine Bereicherung!

Margrit Huber

Gesuche für finanzielle Beiträge
dipl. Sozialarbeiterin HF

Meine Motivation

Einen persönlichen Beitrag leisten

In meiner Tätigkeit als Sozialarbeiterin bei Pro Infirmis war ich in der Beratung von Eltern mit einem behinderten Kind oft mit Fragen nach Entlastungsmöglichkeiten konfrontiert.

So freut es mich heute mit der Tätigkeit im Vorstand beitragen zu können, dass jedes Jahr mit den Natur-Sommertagen ein aussergewöhnliches Angebot zur Entlastung der Eltern während der langen Schulsommerferien ermöglicht wird. Bei finanziellen Engpässen kann auf ein entsprechendes Gesuch hin ein Beitrag geleistet werden.

Adrian Sager

Vize-Präsident
Detailhandelskaufmann

Meine Motivation

Es war eine riesengrosse Bereicherung für uns und vor allem für Loris, als er 2008 das erste Mal in die Spielgruppe durfte. Loris hat das Down-Syndrom und konnte die Heilpädagogische Tagesspielgruppe als Vorbereitung für die Integration in den Kindergarten, während drei Jahren besuchen. Für uns Eltern von Kindern mit Behinderung sind jetzt auch die Natur-Sommertage ein willkommenes Angebot, damit wir unsere „Batterien“ aufladen können. Es ist mir sehr wichtig, dass weiterhin Eltern eine Unterstützung in dieser Form erhalten können. Dafür will ich mich einsetzen.

Rita Konrad

Organisation Veranstaltungen
Gruppenleiterin in der Stiftung Brändi und Behinderten Sportleiterin

Meine Motivation

Als Mutter von 3 gesunden Kindern weiss ich, wie intensiv ein Kinderalltag manchmal sein kann. Wie muss es wohl für Eltern von Kindern mit besonderen Bedürfnissen sein? Diese Kinder benötigen, auch wenn sie älter sind viel Betreuung und Aufmerksamkeit, Tag und Nacht. Die ersten Erfahrungen mit behinderten Kindern sammelte ich während 3 Jahren auf einer Wohngruppe in der Sehbehinderten- und Blindenschule in Baar. Seit vielen Jahren arbeite ich in einem Teilpensum als Gruppenleiterin in einer geschützten Werkstatt mit Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung. Zusätzlich bin ich im Behindertensport tätig. Ich leite Sportlager mit psychisch und geistig behinderten Kindern und Erwachsenen (PluSport). Die Teilnehmer im Sport zu erleben ist für mich eine grosse Bereicherung. Ich schätze meinen Freiraum um das zu tun, wofür ich Herzblut habe. Diese Möglichkeit haben betroffene Eltern kaum. Wenn ich nur ein wenig dazu beitragen kann die Eltern etwas zu entlasten und ihnen eine kleine Verschnaufpause zu ermöglichen, gibt mir dies eine grosse Befriedigung. Und wenn die Kinder gleichzeitig die Möglichkeit haben, ausserhalb der Familie wertvolle Erfahrungen zu machen, so ist das Ziel für mich doppelt erreicht.

Geschäftsstelle HEV

Gerda Hermann

Leitung Geschäftsstelle HEV